Sellering: Bund muss erneuerbare Energie ausbauen

Die Bundesregierung sollte nach Ansicht von Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsident Erwin Sellering (SPD) den Ausbau der erneuerbaren Energien in den Mittelpunkt ihres neuen Energiekonzepts stellen. Die Schweriner Landesregierung setze vor allem auf die Windkraft. «Durch den Bau und Betrieb von Windkraftanlagen sind 3800 Arbeitsplätze im Land entstanden», sagte Sellering (SPD) am Mittwoch vor Beginn des Besuchs von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) im Windpark Ravensberg/Krempin (Kreis Bad Doberan). Mit dem Bau von Offshore-Windparks soll der Anteil des Stroms aus erneuerbaren Quellen weiter gesteigert werden.

Quelle: SVZ

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *