IHK: Bahn-Vollsperrung gefährdet Arbeitsplätze

Neustrelitz/Berlin (dpa/mv) – Die geplanten Vollsperrungen auf den Bahnstrecken Berlin-Rostock und Berlin-Neustrelitz-Stralsund gefährden nach Ansicht der IHK Neubrandenburg Arbeitsplätze in Neustrelitz. Damit müssten Transporte von und zum Arriva-Bahnwerk Neustrelitz enorme Umwege fahren oder auf die Straße verlegt werden, berichtet der Neubrandenburger «Nordkurier» (Samstag) unter Berufung auf den Vizepräsidenten der Kammer, Wolfgang Bacher. Die Betreiber des Bahnreparaturwerkes befüchten ein Abwandern der Kunden. Die Bahn AG plant, ab Herbst 2012 drei Teilstrecken von Nassenheide bis Lalendorf (Kreis Güstrow) über sieben Monate zu sperren.

Quelle: SVZ

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *